28.09.2012 15:45
4259 x gelesen

Brand im "Haus Silberborn" / Update

Und wieder gibt es einen Großbrand in Blankenburg. Dieses mal betroffen das seit 20 Jahren leerstehende, ehemalige Hotel "Haus Silberborn". 2.000 € Belohnung für Hinweise

Haus Silberborn wird gelöscht

Informationen zur Lage des Gebäudes siehe Google Maps.

Im Gespräch mit der Feuerwehr (gegen 12:30 Uhr) erfuhr ich, dass der Brand auf dem Dachboden gelegt wurde und kaum auf die anderen Etagen übergegriffen hat.

Das Gebäude sieht von unten kaum verändert aus. Dennoch ist die Stabilität des Gebäudes bedroht. Es ist einsturzgefährdet und soll gegen 15 Uhr abgerissen werden. Der Abriss ist leider nötig aufgrund der unmittelbaren Lage an der B27.

Ein Feuerwehrmann äußerte die Beführchtung, dass es in der kommenden Nacht erneut zu einem Zwischenfall kommen könnte.

Berichterstattung

Fernsehen

Heute, 28. September 2012 erscheint im MDR in der Sendung "Hier ab vier" ein Bericht zu den aktuellen Ereignissen. Dies wurde mir in einem Telefonat bestätigt. Die Sendung kommt um 16 Uhr.
Update: Hier gehts zum Video

Radio

"In ganz Blankenburg stinkt es nach Rauch" - Audio-Kommentar aus dem Mitteldeutschen Rundfunk.

Internet

Auf der Internetseite des MDR ist es ein "Topthema" für Sachsen-Anhalt"Erneuter Brand in Blankenburg"

In der Mitteldeutschen Zeitung ist es ein "Topthema", was sogar auf der Startseite steht: "Früheres Hotel geht in Flammen auf".

Die Volksstimme zitiert den Blankenburger Polizeichef mit den Worten "Wir werden den oder die Brandstifter kriegen". In dem Artikel erfährt man auch einige weitere Infos, die bisher noch nirgends zu lesen waren.

Zusammenhang mit dem Brand im Freibad?

Hat es die Stadt Blankenburg jetzt mit einem Feuerteufel zu tun, nachdem bereits einen Tag zuvor das Freibad "Am Thie" brannte?

Das zu behaupten ist derzeit reine Spekulation.

Meiner Meinung nach wäre diese Vorgehensweise/Reihenfolge unlogisch, da man erwarten würde, dass erst beim leerstehenden Gebäude "geübt" wird. Außerdem wäre es ziemlich gewagt von den Tätern knapp 24 Stunden später erneut zuzuschlagen, da die Wahrscheinlichkeit steigt, geschnappt zu werden.

Die Wahrscheinlichkeit der Tataufklärung liegt bei einer einzelnen Brandstiftung bei ca. 50% (Siehe Wikipedia). Bei zwei Ereignissen zusammengenommen liegt sie dann theoretisch bei 75%. Ob die jeweiligen Täter so weit denken, ist eine andere Frage.

Man könnte jetzt so argumentieren: Jemand der nichts mehr zu verlieren hat, wird dreister und unvorsichtiger.
Es könnte sich aber auch um einen Trittbrettfahrer handeln. Aber die Zeit wird es hoffentlich zeigen.
Und zwar bitte nicht so, dass erst wieder etwas passieren muss.

Ich appelliere deshalb an alle, wachsamer zu sein, wir dürfen diese Leute damit nicht durchkommen lassen!

2.000 Euro Belohnung

Es ist eine kleine Genugtuung, dass die Stadtverwaltung das genauso sieht und aktiv einschreitet. Es wurde mithilfe von Sponsoren eine Belohnung in Höhe von 2.000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung der Täter führen (Quelle RFH Regionalfernsehen Harz).

Hinweise bitte an die Stadtverwaltung Blankenburg.

Erinnerungen an das "Haus Silberborn"

Das Gebäude wurde 1892 als Hotel erbaut. Die älteste Postkarte vom Hotel bzw. Genesungsheim "Haus Silberborn" ist aus dem Jahr 1895. Während des 1. und 2. Weltkrieges nutzte man das Gebäude als Lazarett und nach 1945 als Teil des Krankenhauses.

Die Brandstiftung und dadurch die Zerstörung des Gebäudes, empfinde ich als persönlichen Angriff. Nicht nur, weil es mich als Blankenburger betrifft. Es stimmt mich traurig, weil ich bereits seit vielen Monaten vorhatte, Fotos im Gebäude zu schießen.

Natürlich ist es tragisch, wenn Gebäude im Laufe der Jahre immer mehr herunterkommen, aber es ist auch spannend, weil die Fotos eine ganz besondere Stimmung ausdrücken (Siehe Fotogalerie Urban Exploration).

1 Kommentar

Von René
am 10.08.2016 (22:10 Uhr)

Ich bin da vor Jahren mal nachts vorbeigekommen. Verwunderung machte sich breit, weil man so ein Haus mitten im Wald eher nicht vermutet.
Hatte damals nur ein paar Bilder mit nem 580 Speedlight gemacht und genau wie du vor, da mal am Tag Bilder zu machen.
Da ich aus Berlin komme ging das nicht so schnell und war für 9/16 geplant.
Fck!

*Werbung - Empfehlungslink für Amazon. Mehr Informationen Siehe Impressum