28.05.2012 20:14
817 x gelesen

Fotoshooting "Golden Summer"

Ein kurzfristig anberaumtes Fotoshooting für einen Fotowettbewerb ("Golden Summer") hat mir Gestern buchstäblich fast das Genick gebrochen. Über Nackenschmerzen und Batida de Hose...

Ich legte meinen Hals quasi mit vollem Gewicht auf die recht harte Stuhllehne und das über mehrere Minuten. Es tat natürlich in dem Moment schon weh, aber was tut man nicht für ein interessantes Foto!

Alle Bilder gibt's hier

Im nachhinein ist man immer schlauer. Deshalb hab ich auch was neues dazu gelernt: Man sollte sich definitiv nicht mit vollem Gewicht auf die Halswirbelsäule legen. Ich habe noch immer heftige Verspannungen im Nacken/Halsbereich.

Da ich aber meinen Kopf mittlerweile wieder recht gut bewegen kann, denke ich, dass ich mit einem Schreck davon gekommen bin. Ich gehe davon aus, dass es keine bleibenden Schaden gibt - abgesehen davon, dass ich sowieso eine leichte Vollklatsche habe ;)

Dennoch bleibt festzuhalten: Bitte nicht nachmachen!

Lustig war es trotzdem. Meine Kleidung ging eine Symbiose mit dem leckeren Batida de Coco ein und könnte jetzt passenderweise als Batido de Hose betitelt werden.

Was meint ihr, hat sich die Qual und Mühe gelohnt oder sind die Bilder eher nicht so gut?

0 Kommentare

*Werbung - Empfehlungslink für Amazon. Mehr Informationen Siehe Impressum