28.08.2013 14:52
3633 x gelesen

Pilzkrankheit beim Oregano?

Jedes mal dasselbe Theater. Man kümmert sich um die Pflanzen und dann kommen Schädlinge oder Krankheiten und verderben das ganze. Das nervigste daran: Man weiß nicht unbedingt was die Ursachen des Problems sind und damit auch nicht wie man es bekämpft.

Ich vermute in meinem Fall, dass es eine Pilzkrankheit ist. Wisst ihr es vielleicht?

Folgende Probleme treten auf:

1. Nach ca. 2-3 Monaten fängt es bei den untersten Blättern an. Sie bekommen auf der Unterseite hellbraune Flecken. Auf diesen befinden sich kleine schwarze Punkte. Schädlinge kann ich nicht entdecken.
Nach und nach breitet sich das immer weiter zu den oberen Blättern aus. Irgendwann ist die ganze Pflanze betroffen. Nur ganz wenige von den kleinen, frischen Blättern eben nicht.

Ich habe die Pflanze schon im Hagebaumarkt "vorgestellt". Dort meinte der Experte dann, dass die Pflanze mit der Pflanze alles in Ordnung sei, man müsste nur eben alle paar Wochen die Blätter abschneiden, da diese sonst eben verderben und damit die Pflanze neue Kraft erhält.
Und so habe ich die Pflanze vor ca. 4 Wochen komplett runtergeschnitten und das Fleckenproblem trat nun bereits nach einigen Tagen auf. Und mittlerweile ist schon wieder ein Großteil der Blätter von dieser Krankheit betroffen.
Ich habe mich schon mehrere mal tot gegoogelt. Am ehesten könnte ich mir vorstellen, dass es eine Pilzerkrankung ist. Und irgendwo hatte ich gelesen, dass ein Fungizid hilft. Ich bin mir aber nicht sicher und frage deshalb in die Runde: Ist das richtig?

2. Einige der Blattspitzen sind dunkelbraun/trocken. Ich dachte erst, dass die Pflanze überkalkt wäre, weil die Blätter zunächst auch recht pfahl aussahen. Ich habe dann mit etwas schwefelsaurem Ammoniak gedüngt. Die Blätter haben jetzt eine schöne grüne Farbe, aber die Blattspitzen werden immer noch so komisch. Ist es jetzt wieder zu sauer oder zuviel direktes Sonnenlicht?

3. Die Blätter, vor allem die oberen sehen etwas kräuselig aus.

Vielleicht kennt sich jemand in der weiten Welt damit aus? Würde mich freuen, von euch zu hören.

2 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Von Antr4ks
am 28.08.2013 (15:45 Uhr)

Du musst die Pflanze auch gießen...

Ist das dein Ernst? :D Bist du jetzt Stranger mit dem grünen Daumen oder was?

Von Stranger
am 12.09.2013 (23:16 Uhr)

Hey Gordon ^^
Vielen lieben Dank für diesen grandiosen Tipp :D
Das hab ich doch getan...

Ja, natürlich hab ich den, aber niemand ist perfekt. Man braucht auch einen entsprechenden Ausgleich zur beruflichen Tätigkeit am PC. Also streichle ich Pflanzen :P

Geben Sie eine Bewertung ab
Datenschutz*

*Werbung - Empfehlungslink für Amazon. Mehr Informationen Siehe Impressum