30.09.2013 00:20
3237 x gelesen

Tablet PCs - Sinnvoll oder sinnlos?

Ich habe mich jahrelang dagegen gewehrt und Tablet PCs für überflüssig erklärt, doch nun ist vielleicht die Zeit gekommen ein wenig umzudenken.

Tablet PCs werden immer besser und sollten nun - 3 Jahre nach Einführung des Apple iPad - ausgereift sein. Des weiteren sind die Preise extrem gesunken. Aber der Hauptgrund ist, dass ich auf einer kleinen Messe potentiellen Kunden etwas präsentieren möchte.

Hier scheiden die üblichen Verdächtigen aus:

  • Mit Flyern und Broschüren kann man schlecht überzeugen, wenn es um digitale Produkte geht, es kann nur als zusätzliche Hereingabe dienen
  • Ein Laptop ist zu unhandlich und aufgrund des fehlenden Touch-Bildschirms etwas umständlich
  • Mein Smartphone (iPhone 3G) ist zu langsam und das Display viel zu klein

Des weiteren verspreche ich mir von einem Tablet, dass ich zukünftig auch an anderen Orten mit dem Gerät arbeiten kann oder Freunden Fotos präsentieren kann usw.

Was spricht für ein Tablet?

Immer dann, wenn ich irgendwo warte, verschwende ich sinnlos Zeit. Hier könnte ein Tablet Abhilfe schaffen.

Es gibt folgende Situationen, die mich bis jetzt genervt haben.

  • Abends beim Fernsehen (in den Werbepausen) muss ich Aufstehen und das Zimmer wechseln, um an den PC zu gehen
  • Beim Arzt sitze ich sinnlos herum oder lese etwas, was mich kaum interessiert
  • Beim Sonnen im Garten versuche ich ein wenig Vitamin D zu tanken, kann die Zeit aber nicht effektiv nutzen, weil ich auf dem Bildschirm des Laptops fast nichts mehr erkennen kann
  • Beim Arbeiten mit dem Laptop ist das Touchpad immer total umständlich und ich muss immer eine zusätzliche Maus anschließen
  • Die Akkulaufzeit bei meinem Laptop beträgt nur 1-2 Stunden
  • Wenn ich bei Autofahrten mal Beifahrer bin, wird mir langweilig

Was spricht gegen ein Tablet?

  • Der Anschluss von USB-Geräten wird wahrscheinlich scheitern
  • Ich kann nur mit einer richtigen Tastatur blind und sehr schnell schreiben
  • Auf meiner externen Festplatte sind wichtige Daten, die ich wahrscheinlich dann nicht nutzen kann
  • Man kann vermutlich auch keinen zweiten Monitor anschließen, ich werde meine beiden 22 Zoll Monitore also vermissen
  • Langsamer als gleich teure Laptops und wesentlich langsamer als gleich teure Desktop PCs

Aber probieren geht über studieren. Daher habe ich mir jetzt zwei Geräte bestellt.

Asus vs. Samsung 

Zum einen das Asus MeMO Pad HD 7 für 149,00 € und zum zweiten das Samsung Galaxy Tab 2 P3110. für 165,90 €.

Beide haben eine Bildschirmdiagonale von 17,8 cm (7 Zoll) und der Internetzugang erfolgt über WiFi only. Auf den ersten Blick ist der Sieger eigentlich schon klar: Das Asus MeMo Pad müsste gewinnen. Da aber immer noch extrem viele Leute das Samsung Pad kaufen, traue ich der blanken Statistik noch nicht über den Weg.

 Asus MeMO Pad HD 7Samsung Galaxy Tab 2 P3110
Erscheinungsdatum 11. Juni 2013 27. Juli 2012
Prozessor 1,2 GHz 1 GHz
Kerne Quadcore (4) Dual Core (2)
Speicherplatz 16 GB 8 GB
Arbeitsspeicher 1 GB 1 GB
Auflösung 1200 x 800 1024 x 600
Gewicht 302 g 345 g
Android Version 4.2.2 4.0

Ich bin gespannt und werde berichten sobald die Geräte angekommen sind.

1 Kommentar

Einen Kommentar schreiben

am 30.03.2017 (17:04 Uhr)

Ich finde das beste an einem tablet ist das Akku, das ist meiner Meinung nach unfassbar

Geben Sie eine Bewertung ab
Datenschutz*

*Werbung - Empfehlungslink für Amazon. Mehr Informationen Siehe Impressum