10.12.2010 16:30
898 x gelesen

Assange soll Computerzugang bekommenWikileaks-Gründer auf Entzug

Computerzugang? Oh-oh, das würde ich nicht tun, dann kann er sich aus dem Gefängnis frei hacken. Sein Anwalt beschwert sich, "er habe nicht einmal Zugang zu einem Offline-Computer". Was soll dieser hochbegabte Mensch mit einem Computer ohne Internet anfangen?

Wikileaks Assange

Einen Brief in OpenOffice verfassen oder sein selbst entwickeltes PC-Spiel "Wikileaks vs. USA" durchspielen? Auf alle Fälle ist er trotz seiner Berühmtheit nicht zu beneiden.

Ob er nun schuldig ist oder nicht: Wikileaks wird auch ohne ihn weiter existieren und weiterhin hervorragende Arbeit abliefern. Niemand sonst zeigt den Machtkartellen dieser Welt mal so richtig wo es lang geht.

Link zum Thema

Urheber des Fotos: Espen Moe

Schlagwörter

0 Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addiere 6 und 2.

*Werbung - Empfehlungslink für Amazon. Mehr Informationen Siehe Impressum